Content-Drehschreibe für den Kreis Ahrweiler

Die Gründung einer Internetplattform für Open Content zum Kreis Ahrweiler war Thema des zweiten Stammtischtreffens „AW im Netz“ am Montag, 4. April 2016, im Bad Neuenahrer Brauhaus. Auf diese Plattform könnten zum Beispiel Fotos hochgeladen werden, die anschließend von jedermann genutzt werden dürfen. Außerdem könnte auf dieser Plattform ein virtuelles Festschriften-Archiv entstehen. Weiter wurde darüber diskutiert, aus dem Stammtisch heraus einen Verein zu gründen, der die Trägerschaft für diese Plattform übernimmt. Ein eingetragener Verein hätte auch ein besseres Standing gegenüber Politik, Behörden und Vereinen als ein informeller Stammtisch.

Victor Francke, Lokalredakteur des General-Anzeigers, skizzierte bei dem Treffen Situation und Strategien der Regionalverlage angesichts der immer weitergehenden Digitalisierung und Virtualisierung des Nachrichtengeschäfts auch im Lokalen. Überraschungsgast des Abends war Elisabeth Graff, viele Jahre lang Mitglied und später Vorsitzende der SPD-Fraktion des Stadtrats Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie Ex-Vorsitzende des Jugend-Hilfe-Vereins für den Kreis Ahrweiler. Vor der Kommunalwahl 2014 legte die Diplom-Psychologin ihre öffentlichen Ämter nieder, um in die Nähe ihrer Kinder nach Berlin zu ziehen. Dem Ahrtal fühle sie sich aber nach wie vor eng verbunden, versicherte Graff bei dem Treffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s